Presseaussendungen

  • Ried: Dem Corona-Virus auf der Spur

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Test ist nicht gleich Test! Um eine COVID-19-Erkrankung festzustellen, gibt es verschiedene Testmöglichkeiten.

  • HerzReha Bad Ischl bleibt weiterhin geöffnet.

    Herz-Kreislauf-Zentrum Bad Ischl

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die HerzReha bietet auch weiterhin dringend notwendige Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

  • Ried: Krankenhaus weiterhin für Not- und Akutfälle verfügbar

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried bereitet sich seit einigen Wochen auf ein vermehrtes Patientenaufkommen aufgrund der Verbreitung des Coronavirus vor. Dazu gehört die Absage nicht akut notwendiger Operationen und ambulanter Termine. Die medizinische und pflegerische Versorgung ist weiterhin gesichert, dazu dienen auch die ergriffenen Maßnahmen.

  • Resümee des ersten „Fachtag Essstörungen“ von sowhat.: Enttabuisierung von Essstörungen als wichtigstes Ziel!

    sowhat

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen veranstaltete am Freitag, 28. Februar 2020 erstmals einen „Fachtag Essstörungen“. Dank des großen Interesses und der zahlreichen Teilnehmer/innen wurde sogar kurzfristig der Veranstaltungsort verlegt.

  • Angehörige im Krankenhaus

    Vinzenz Gruppe

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Wie Krankenhäuser Patientenangehörige unterstützen, Lp(a) als kardiovaskulärer Risikofaktor bei jungen Menschen und Umgang mit ergänzenden Angeboten bei Krebs – im neuen Vinzenz magazin.

  • Neu: Parkinson Selbsthilfe im Göttlicher Heiland Krankenhaus

    KH Göttlicher Heiland

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Ab Mittwoch, 11.3., 14 Uhr trifft sich die Parkinson-Selbsthilfe im Göttlicher Heiland Krankenhaus, 1170 Wien, Dornbacher Straße 20-30. Die Treffen finden alle zwei Wochen statt.

  • Innovative Technik der Beinverlängerung erstmals in Linz durchgeführt

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Erstmals in Linz wurde an der Orthopädischen Abteilung am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ein Verlängerungsmarknagel implantiert. Dabei handelt es sich um eine möglichst schonende und schmerzfreie Beinverlängerung bei Jugendlichen und Erwachsenen.

  • Demenzfreundlicher Gottesdienst für Betroffene

    KH Göttlicher Heiland

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Häufig führt Demenz zu sozialem Rückzug. Um hier aktiv gegenzusteuern, lädt das Team der Seelsorge im Göttlicher Heiland Krankenhaus vergessliche Menschen und alle anderen regelmäßig zu demenzfreundlichen Gottesdiensten.

  • Erstmals Drillinge im St. Josef Krankenhaus Wien

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Neonatologie im St. Josef Krankenhaus Wien hat derzeit besondere Gäste: Drillinge. Das Mädchen und die zwei Buben wurden in der 32. Schwangerschaftswoche mittels Kaiserschnitt auf die Welt geholt, Mama und Babys sind wohlauf.

  • Bereits zum 15. Mal: „Musical Mamis & Papis“ singen und spielen für den guten Zweck

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Am 20. April 2020 bitten die „Musical Mamis & Papis“ wieder zu Musik und Comedy ins Wiener Metropol. Der Erlös der jährlichen Benefizveranstaltung kommt YoungMum zugute, einer Einrichtung zur Begleitung schwangerer Teenager im St. Josef Krankenhaus Wien.

 

Fotocredits in der Medieninfo

  • Fragen zur Adipositas-OP? Die Experten des Adipositas-Zentrums im Göttlicher Heiland Krankenhaus informieren.

    KH Göttlicher Heiland

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Wenn bei schwer übergewichtigen Patientinnen und Patienten weder Ernährungsumstellung noch Bewegung zur Gewichtsabnahme führen, kann ein operativer Eingriff sinnvoll sein.

  • Weltkrebstag am 4.2.

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die gute Nachricht zuerst: 50 % aller Krebspatienten können geheilt werden! Die umfangreichen Forschungen zur Therapie von Krebserkrankungen haben diese hohe Heilungsrate zur Folge. Die besten Heilungschancen haben Krebserkrankungen, die sehr früh entdeckt werden, deshalb sind Vorsorgeuntersuchungen sinnvoll.

  • CAR-T-Zell-Therapie: Neue Methode im Kampf gegen Krebs erstmals erfolgreich in OÖ durchgeführt

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die CAR-T-Zell-Therapie gilt als entwicklungsfähigste zelluläre Therapiemethode im Kampf gegen Krebs. Neben den Universitätskliniken Graz, Salzburg, Innsbruck und Wien ist das Ordensklinikum Linz Studienpartner dieser neuartigen zellulären Krebsimmuntherapie, die bei bösartigen Bluterkrankungen eingesetzt wird.

  • Herz-Jesu Krankenhaus unter den führenden Krankenhäusern bei Arthroskopien

    Herz Jesu Krankenhaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Herz-Jesu Krankenhaus Wien gehört mit rund 2000 Arthroskopien im Jahr 2019 zu den Spitzenreitern auf diesem Gebiet. Die Schlüssellochchirurgie ist heute unverzichtbar bei der Diagnose und Therapie von Gelenksverletzungen.

  • Tumorzentrum Oberösterreich

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Um onkologischen Patientinnen und Patienten unabhängig von ihrem Wohnort die für ihre Situation bestmögliche Therapie zur Verfügung zu stellen, haben die Vinzenz Gruppe, die elisabethinen linz - wien und die OÖ Gesundheitsholding das „Tumorzentrum Oberösterreich“ entwickelt.

  • Hoher fachlicher Austausch am ersten „Fachtag Essstörungen“ von sowhat.

    sowhat

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Freitag, 28. Februar 2020: erstmals „Fachtag Essstörungen 2020“ am Standort 1150., Gerstnerstraße 3. Hochkarätige Vorträge mit Expertinnen und Experten der Schön Klinik Roseneck in Deutschland, dem Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien, dem Psychosozialen Zentrum Waldviertel Eggenburg sowie von sowhat. rund um die ambulante und stationäre Therapie.

  • Eine Spende für die Allerkleinsten

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Auf der Neonatologie des St. Josef Krankenhauses Wien freut man sich über eine großzügige Spende des gemeinnützigen Vereins „Teddy Schwarzohr“. Sie kommt den Frühgeborenen zugute und unterstützt junge Familien in einer mitunter schwierigen Zeit.

  • Oberärztin Dr.in Geroldinger-Simić vom Autoimmunzentrum am Ordensklinikum Linz mit hoch dotierter Forschungsförderung ausgezeichnet

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (ÖGDV) hat OÄ Dr.in Marija Geroldinger-Simić, mit der ÖGDV-Forschungsförderung „Klinische Forscher_Innen in der Dermatovenerologie“ für das Projekt „Epidemiological, clinical and immunological aspects of systemic sclerosis in patients from Upper Austria“ ausgezeichnet. Die Forschungsförderung ist die höchst dotierte Auszeichnung der ÖGDV und wird an klinisch tätige ÄrztInnen vergeben, um wissenschaftliche Arbeit zu fördern.

  • Pflegeausbildungen in Ried

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mit einer Ausbildung im Pflegebereich steht jungen Menschen und Berufsumsteigern ein sinnerfüllter Beruf mit Zukunft offen. In Ried kann man Ausbildungen zur Pflegefachassistenz und ein dreijähriges Bachelor-Studium machen. Am Freitag, 24. Jänner haben Interessierte die Möglichkeit, sich über die Ausbildung und Berufsmöglichkeiten in der Pflege zu informieren.

  • Fast Track: neues Konzept bei Adipositas-Operationen

    KH BHS Wien

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Infoabend am 23. Jänner 2020 um 17 Uhr

  • HerzReha wurde erfolgreich qualitätszertifiziert

    Herz-Kreislauf-Zentrum Bad Ischl

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Fotocredit: HerzReha Bad Ischl, v.l.n.r.: Prim. Priv-Doz. Dr. Robert Berent (Vorstand), Gerhard Kometter (Risikomanagement), DGKP Ingrid Pöllmann (QM-Team), Dr. Katharina Leimer (QM-Team) Günther Fuschlberger B.A.MBA (Qualitätsmanagementbeauftragter), Tibor Klein BSc.MA (Vorstand)

  • Neuer Geburtenrekord im St. Josef Krankenhaus Wien

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Im Jahr 2019 gab es im St. Josef Krankenhaus Wien 3.417 Geburten – so viele wie noch nie zuvor. Auch das neu etablierte Eltern-Kind-Zentrum ist gut angelaufen.

  • Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Am 1. Jänner 2020 kam Valentina im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried zur Welt. Im Vorjahr erblickten hier 866 Babys das Licht der Welt - 456 Buben und 410 Mädchen.

  • „Musical Mamis & Papis“: Weihnachtsgeschenk für den guten Zweck und für das Vergnügen

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Im Frühling bitten die Musical Mamis & Papis wieder zu Musik und Comedy ins Wiener

Metropol. Karten sind ab sofort erhältlich – und möglicherweise eine Idee für ein Last-

Minute-Geschenk, das sich gut unter dem Christbaum macht. Der Erlös des Benefizabends

kommt YoungMum zugute, einer Einrichtung zur Begleitung schwangerer Teenager im

St. Josef Krankenhaus Wien.

  • Hell, groß, modern: Die neuen Operationssäle im St. Josef Krankenhaus Wien sind in Betrieb

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

In den neuen Zentral-OPs des St. Josef Krankenhauses Wien wurde Anfang der Woche erstmals operiert. Patienten und Mitarbeitende profitieren von hochmoderner Ausstattung und großzügig geschnittenen Räumlichkeiten.

  • SVA und sowhat. gemeinsam gegen Essstörungen

    sowhat

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Foto: Wiener SVA-Versicherte können das SVA-finanzierte Behandlungsprogramm

von sowhat. für eine Dauer von bis zu zehn Quartalen in Anspruch nehmen.

Credit: sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen /

Heidrun Henke. (weitere Fotos auf Anfrage)

 

  • Gynäkologie des Ordensklinikum Linz erneut als europäisches Trainingszentrum für Gynäko-Onkolgie akkreditiert

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern unter der Leitung von Prim. Univ.-Doz. Dr. Lukas Hefler wurde erneut als europäisches Ausbildungszentrum für Gynäkologische Onkologie nach strengen Kriterien der European Society of Gynaecologic Oncology (ESGO) akkreditiert.

  • Orthopäden setzen vermehrt auf künstliches Mini-Gelenk am Daumen

    OSS

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Bei der Rhizarthrose kommt immer häufiger ein innovativer Mini-Gelenksersatz am Daumenballen zum Einsatz. Wissenschaftliche Studien, die an der Tagung „Hands On Hands“ präsentiert wurden, belegen die Effizienz und Nachhaltigkeit dieser Methode.

  • Kardiologie: Zehn Jahre im Dienst der Herzgesundheit

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mehr als 46.000 Patientinnen und Patienten hat die Abteilung für Innere Medizin II – Kardiologie am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried seit ihrer Gründung vor zehn Jahren bereits betreut. Die Zukunft bringt eine ambulante Rehabilitation bei Herz- und Lungenerkrankungen – und noch mehr Prävention.

 

  • Österreichs erstes Hochfrequenz-Ultraschall-Gerät der Prostata für mehr Diagnosesicherheit

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Für mehr Diagnosesicherheit im Rahmen der Prostatabiopsie bei Krebsverdacht sorgt an der urologischen Abteilung am Ordensklinikum Linz das neuartige Hochfrequenz-Ultraschallgerät EXACT. Es ist das einzige Gerät dieser Art, das in Österreich im Einsatz ist und mit über 500 Biopsien das derzeit international meistgenutzte.

  • Viszeralonkologisches Zentrum - Gebündelte Expertise für Krebserkrankungen im Bauchraum

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

  • „Künstliche Intelligenz“ in der Endoskopie-Technologie wird am Ordensklinikum Linz getestet

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

In Österreich gibt es zwei Zentren, in denen die neuartige Endoskopie-Technologie „GI Genius™ – Artificial Intelligence“ erprobt wird. In Oberösterreich ist dieses am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, wo sich Experten aus ganz Europa zu einem ersten Erfahrungsaustausch getroffen haben.

  • Personelle Veränderung in der Ärztlichen Direktion des Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mit der Übernahme des Primariats der Abteilung für Neurologie am Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz durch Prim. Univ.-Prof. Dr. Christian Lampl folgt ihm seine bisherige Stellvertreterin OÄ Mag.a Dr.in Elisabeth Bräutigam als Ärztliche Direktorin des Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern interimistisch nach.

 

  • Christian Sitzwohl neuer Leiter der Anästhesie und Intensivmedizin im St. Josef Krankenhaus Wien

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Anfang Oktober hat Prim. Dr. Christian Sitzwohl, EDIC, die Leitung der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin im St. Josef Krankenhaus Wien übernommen. Die Abteilung ist wesentlicher Bestandteil der medizinischen Versorgung im Haus.

  • Orthopädie 4.0: OP-Roboter und Künstlicher Intelligenz gehören die Zukunft

    Akademie_SanktVinzenzStiftung

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Kongresstage Orthopädie der Vinzenz Gruppe am 15. und 16. November 2019 stehen im Zeichen der Digitalisierung. Technische Innovationen und die Digitalisierung führen zu großen Veränderungen und neuen Chancen in der Orthopädie. Sie bringen aber auch neue Herausforderungen in der Nachwuchsausbildung mit sich.

  • Diabetes im Alter

    KH Göttlicher Heiland

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Dank der modernen Medizin erreichen immer mehr Diabetiker ein hohes Alter. Worauf hat

man als Diabetiker im fortgeschrittenen Alter besonders zu achten?

  • Kreuzband 4.0 – Individuelle Behandlungsmethoden beim vorderen Kreuzbandriss

    Herz Jesu Krankenhaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Herz-Jesu Krankenhaus Wien ermöglicht eine den Anforderungen des Patienten angepasste Behandlung bei der Verletzung des vorderen Kreuzbandes. Vor allem sportliche Menschen und Leistungssportler profitieren davon und erlangen ihr gewohntes Leistungsniveau zurück.

  • Hausstaubmilben-Allergie nicht auf die leichte Schulter nehmen

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Hausstaubmilben fordern Allergiker heraus. Diese Form der Allergie ist die zweithäufigste in Europa und hat in den Übergangszeiten Hochsaison. Vor allem bei Menschen mit Asthma bronchiale kann dies zu Atemnot führen. Prim. Dr. Josef Bolitschek, Abteilungsvorstand Pneumologie am Ordensklinikum Linz, warnt vor chronischen Spätfolgen und rät zur Abklärung beim Lungenfacharzt.

  • Göttlicher Heiland Krankenhaus: Ehrenamtliche organisieren Adventmarkt

    KH Göttlicher Heiland

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Am Freitag, 29. November 2019 zwischen 9 und 17 Uhr laden die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Adventmarkt in das Göttlicher Heiland Krankenhaus. Der Erlös kommt der Palliativstation St. Raphael, der Neurologie und der Akutgeriatrie / Remobilisation zugute.

  • Krebsakademie Innviertel: Onkologie-Fortbildung für die Hauskrankenpflege

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mit einer mehrmonatigen Fortbildungsreihe, die speziell für die Hauskrankenpflege entwickelt wurde, bietet die Krebsakademie im Innviertel erstmals einen Lehrgang für Pflegekräfte außerhalb des Spitals an.

  • Christoph Ausch ist neuer Ärztlicher Direktor im Göttlicher Heiland Krankenhaus Wien

    KH Göttlicher Heiland

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Prim. Priv.-Doz. Dr. Christoph Ausch übernimmt diese Funktion zusätzlich zur Leitung der Abteilung für Chirurgie.

  • Storchentag in Ried – bestens versorgt von Anfang an!

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Am 9. November 2019 ist es wieder soweit. Die Abteilung für Geburtshilfe am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried lädt von 9.00 bis 12.30 Uhr zum beliebten Storchentag ein. Die werdenden Eltern erhalten Fachinformationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby.

  • Turnusdoc.at – Mobile Ausbildungsplattform für Ärztinnen & Ärzte

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Ordensklinikum Linz bietet gemeinsam mit dem Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz eine digitale Plattform zur Administration aller Aus- und Fortbildungen der jährlich rund 700 Famulanten, KPJ-Studenten und Turnusärzten in den drei Linzer Ordenskrankenhäusern.

  • Herz-Jesu Krankenhaus ist Wiens familienfreundlichstes Unternehmen

    Herz Jesu Krankenhaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

v.l.n.r. Maria Rauch-Kallat (Gründerin frauen für die zukunft), Mag. Brigitte Awart-Resei (Herz-Jesu Krankenhaus), Mag. Barbara Krammer-Grandits (Herz-Jesu Krankenhaus), Mag. Ines Stilling (BM Frauen, Familien und Jugend), Mag. Ulrike Losmann-Hartl (frauen für die zukunft)

  • Hypofraktionierte Bestrahlung: Schon 2.000 Krebspatientinnen profitieren von verkürzter Strahlentherapie

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Im Jahr 2008 wurde am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern erstmals eine verkürzte Strahlentherapie bei Brustkrebs durchgeführt. Die sogenannte „Hypofraktionierte Bestrahlung“ hat sich bewährt – nun wurde am Ordensklinikum Linz die 2.000ste Patientin mit dieser Methode therapiert.

  • 25 Jahre Ultraschall-gezielte Regionalanästhesie – der Innovationschampion in der Medizin

    Herz Jesu Krankenhaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Anlässlich des Weltanästhesietags am 16. Oktober und des 25. Jubiläums-Jahres der Ultraschall-gezielten Regionalanästhesie, lud Prim. Dr. Manfred Greher, einer der Mitentwickler, ins Billrothhaus der Gesellschaft der Ärzte in Wien, um gemeinsam mit anderen Experten über diese spezielle Anästhesietechnik zu sprechen und in Live-Demos die neuesten Technologien vorzuführen.

  • Speziallabor für „Präzisionsmedizin“ am Ordensklinikum Linz bietet österreichweit Expertise

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Insbesondere die Onkologie ist von rasanten Entwicklungen betroffen, da genetische Analysen in der modernen Medizin ein wesentlicher Bestandteil der Diagnos-tik und Therapie der jeweiligen Erkrankung geworden sind. Daraus hat sich die „Präzisionsmedizin“ entwickelt, die eine fundierte molekulargenetische Diagnose bedingt.

  • Einladung zum „Pflegeexpertentag für Sie“

    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Expertinnen und Experten aus verschiedenen Pflegebereichen des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern Elisabethinen informieren und beraten am 17. Oktober 2019 beim ersten „Pflegeexpertentag für Sie“ von 9 bis 13 Uhr. Bei dieser kostenlosen Publikumsveranstaltung gibt es professionelle Tipps aus der Krankenpflege für Patientinnen und Patienten, Angehörige, sowie Personen, die Fragen zum Thema Pflege haben. Pflegeexpertinnen sowie diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen werden an…

  • Nicht nur Narkose: Wie der Anästhesist zum Heilungserfolg beiträgt

    OSS

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Anästhesie ist wie ein bunter Blumenstrauß – sie kann weit mehr als „Patienten in Narkose“ versetzen. Das Fach umfasst eine große Bandbreite an Aufgaben. Das wurde an den Anästhesie-Kongresstagen in Wien am vergangenen Wochenende einmal mehr klar.

  • Mit komplementärer Pflege Leiden lindern

    KH Göttlicher Heiland

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Eine Verbesserung der Lebensqualität und Lindern von Leid sind Essenz und Ziel von Palliative Care, wie sie auf der ersten Palliativstation Österreichs, St. Raphael im Göttlicher Heiland Krankenhaus, seit 1992 gelebt wird.