Presseaussendungen

383 Treffer:
Suchergebnisse 1 bis 10 von 383

Mitten im Leben mit Demenz

Datum: 16-08-19, Barmherzige Schwestern Pflege GmbH
  • Die Münchener „Demenz-Aktivistin“ Helga Rohra lebt seit 10 Jahren mit Demenz. Auf Exklusiveinladung vom Pflegehaus St. Katharina (1060., Millergasse 6 – 8) ist sie am 6. September um 17 Uhr in Wien.

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die deutsche „Demenz-Aktivistin“ und Buch-Autorin Helga Rohra kommt auf Exklusiv-Einladung der Barmherzigen Schwestern Pflege GmbH am Freitag, 6. September um 17 Uhr zu einer spannend besetzten Veranstaltung in das Pflegehaus St. Katharina in Wien-Mariahilf.
  • Foto Personen auf Foto siehe Übersicht © Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Pflegedirektorin Mag.a Birgit Fritz (ganz links) gratulierte gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Johannes Huber, MBA den Kontinenz- und Stomaberaterinnen Ingrid Zauner (2.v.l.) und Eva-Maria Bleckenwegner (Mitte) sowie Bereichsleiterin Angela Huber (2.v.r.) zu zwanzig erfolgreichen Jahren Kontinenz- und Stomaambulanz. Foto ©Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried
  • Dargestellte Personen siehe Übersicht
  • Onkologische Rehabilitation, Bewegungsgruppe - credit: Werner Harrer
  • Sujet selbertun.at - Mann
  • Sujet selbertun.at - Frau

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Großes Foto: v.l.n.r.: Nadja Kapeller (Patientin aus Linz), Doz. Dr. Ansgar Weltermann (Leiter der Tumorzentren am Ordensklinikum Linz), Dr.in Mag.a Elisabeth Bräutigam (Stv. Ärztliche Direktorin Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern), LH-Stv. Mag.a Christine Haberlander, Sigrid Miksch, MSc. (Leitung Krebsakademie & selbertun.at), - Credit: Ordensklinikum Linz

Die digitale Gesundheitsrevolution

Datum: 27-06-19, Vinzenz Gruppe

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Vinzenz Gruppe, elisabethinen linz-wien und ACADEMIA SUPERIOR arbeiten an der digitalen Zukunft des Gesundheitswesens

Auszeichnung für beste klinische Arbeit 2018

Datum: 25-06-19, Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Priv. Doz. Dr. Reinhold Hermann Ortmaier, Facharzt an der Orthopädischen Abteilung des Ordensklinikums Linz wurde von der Medizinischen Gesellschaft für OÖ für die beste klinische Arbeit 2018 mit dem Walter Pilgerstorferpreis ausgezeichnet.

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Weitere Fotos unter https://www.bhsried.at/medizinisches-angebot/gefaesszentrum-ried/aktuelles/

Reisen und Krebs

Datum: 24-06-19, Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Foto: FA Dr. Clemens Dormann, Interne I – Medizinische Onkologie und Hämatologie, Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern © Ordensklinikum Linz
  • Patienten, deren Bauchwandbrüche komplexe Eingriffe erfordern, werden von OA Priv. Doz. Dr. Gernot Köhler MSc und seinem Team in Österreichs einzigem zertifizierten Hernien-Referenzzentrum behandelt. © Ordensklinikum Linz
  • Neueste Werkzeuge und OP-Techniken erleben im Referenzzentrum für Hernienchirurgie ihre klinische Premiere in Österreich. © Ordensklinikum Linz
  • Die eTEP-Technik macht eine schonende und gleichzeitig optimierte Platzierung synthetischer Bauchnetze möglich. © Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Chirurgen des Referenzzentrums für Hernienchirurgie am Ordensklinikums Linz Barmherzige Schwestern haben eine innovative Lösung entwickelt.
  • Fotobeschreibung siehe Medieninfo. Credit: St. Josef Krankenhaus Wien
  • Fotobeschreibung siehe Medieninfo. Credit: St. Josef Krankenhaus Wien
  • Ein Blick in die Räumlichkeiten des neuen Praxiszentrums Auhofstraße 185 (Gemeinschaftspraxis „Doctopus“).  Fotocredit: St. Josef Krankenhaus Wien

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Von der Vorsorge über die Behandlung bis zur Nachbetreuung: Der Gesundheitspark St. Josef Wien bietet ein breites Angebot in Sachen Gesundheit. Seit kurzem ist auch das Praxiszentrum in der Auhofstraße 185 als Teil des Gesundheitsparks in Betrieb. Die ersten Mieter sind drei Kinderärzte mit Kassenvertrag.
  • Oberärztin Dr. Pokorny-Olsen plant jede einzelne Schulterprothese individuell für den Patienten. © OSS
  • Dr. Alexandra Pokorny-Olsen, © OSS

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Jeder Mensch ist einzigartig – und jedes Schultergelenk auch. Im Orthopädischen Spital Speising werden daher alle künstlichen Schultergelenke mittels Computer-Software geplant und implantiert. Das ergibt wieder eine möglichst natürliche Bewegungsfreiheit
Suchergebnisse 1 bis 10 von 383